Die ultimative Checkliste für eure Ziele

Unklar formulierte Ziele sind meistens der Grund, warum Projekte scheitern. Bestimmt habt ihr in Bezug auf Ziel-Formulierungen schon einmal etwas von der SMART Methode gehört, oder? Ich werde diese hier kurz grob beschreiben und dann anhand eines Beispiels konkretisieren.
Die Fragen zu den jeweiligen Kriterien sollen euch bei der Formulierung und Ausarbeitung der Ziele behilflich sein.

S = Spezifisch
Woran erkennst du, dass du dein Ziel erreicht hast? Was siehst, hörst, fühlst du, wenn du das Ziel erreicht hast? Stell dir vor, du hast dein Ziel schon erreicht, wie wäre das für sich?

M= Messbar
Welche messbaren Erfolgskriterien gibt es? Wie wirst du in deiner Umgebung oder an Reaktionen anderer erkennen, dass du dein Ziel erreicht hast?

A = Attraktiv
Ist das Ziel positiv formuliert, (so dass du sofort beginnen wirst)?

R = Realistisch
Kann das Ziel mit den zur Verfügung stehenden Mitteln erreicht werden? Kannst du das Ziel allein erreichen? Was brauchst du um dein Ziel zu erreichen? Muss das Ziel eventuell in Teilziele untergliedert werden?

T = Terminiert
Wann soll das Ziel erreicht sein? Welche Kriterien müssen bis wann erfüllt sein?

Ich habe mir als Beispiele ein Ziel der Augsburger-Fotografen ausgesucht und möchte euch dieses anhand der SMART Methode genauer erklären. Eines unsere Ziele ist es, in Augsburg bekannter zu werden. Wenn ich dieses grob formulierte Ziel jetzt durch die SMART-Methode jage, kommt folgenden dabei raus:

Spezifisch: Community aufbauen, in den verschiedenen sozialen Netzwerken präsent sein und Likes und Follower generieren.

Messbar: gutes Feedback, hoher Traffic und Interaktivität

Attraktiv: Wir wollen in Augsburg und Umgebung berühmt werden und uns zu einer eigenen „Marke“ entwickeln, das heißt auch als Fotografen und Veranstalter geschätzt und empfehlenswert zu sein.

Realistisch: wir brauchen eine funktionierende Gruppe, bei der alle Mitglieder an einem Strang ziehen, ein kleines Startbudget für u.a. Veranstaltungen oder Equipment.

Terminiert: Bis Frühjahr 2018

Zusammengefasst heißt unser Ziel also:

Bis Frühjahr 2018 in Augsburg und Umgebung mit den Augsburger-Fotografen eine eigene Marke aufbauen, in den sozialen Netzwerken etabliert sein und guten Traffic und Interaktivität generieren.

 

So uns jetzt seid ihr an der Reihe? Welche Ziele wollt ihr verwirklichen? Anhand der Fragen könnt ihr euch super leicht orientieren und eventuell auftretende Fragen oder Unklarheiten in der Zielformulierung klären. Schreibt mir gerne in den Kommentaren euer ausgearbeitetes Ziel oder auch nur zu den einzelnen Kriterien die jeweiligen Antworten.

Euer Robert von den Augsburger-Fotografen

Ein Gedanke zu „Die ultimative Checkliste für eure Ziele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.